Kamagra, Cialis und natürliche Potenzmittel – Wann machen sie Sinn in der Ehe?

Posted by Anna in Sexualleben | Leave a comment

Irgendwann im Leben trifft es wohl jeden Mann und die Potenz ist leider nicht mehr so gegeben wie mit 20 Jahren. Schon seit Menschengedenken sind viele auf der Suche nach Mitteln und auch Kräutern die in der Natur vorkommen und die Potenz steigern. Wenn auch Sie merken, dass es im Bett nicht mehr so läuft wie gewünscht, sollten Sie nicht gleich zu verschreibungspflichtigen Medikamenten wie etwa Viagra und z.B. rezeptfrei Cialis kaufen
oder das Potenzmittel Kamagra kaufen, versuchen Sie einmal die natürlichen Potenzmittel. Natürliche Potenzmittel gibt es sehr viele, doch einen Erfolg können selbst diese nicht immer garantieren.

Wann sollte das Natürliche Potenzmittel eingenommen werden?

Diese Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Manche Männer haben selbst im hohen Alter keinerlei Probleme mit der Erregung und bei einigen Männern tritt das Problem schon in relativ jungen Jahren auf. Nachdem der erste Höhenflug der Liebe erstmal verflogen ist und der Alltag einkehrt, läuft es auch oft im Bett nicht mehr so wie früher. Die Zuneigung wird weniger und weniger und irgendwann einmal, gibt es bei den Männern auch Probleme mit der Potenz.

Einige dieser natürlichen Potenzmittel beinhalten gar die Stoffe der wohl berühmtesten “blauen Pille”. In der Regel spielt bei solchen Erektionsstörungen auch die eigene Psyche eine nicht unwesentliche Rolle. Männer die sich zu sehr unter Druck setzen, erzielen oft nicht den gewünschten Erfolg. Zu den natürlichen Potenzmittel zählt etwa Vitamin E. Viele Vertreiber bieten den Patienten bzw. den Betroffenen unterschiedliche Vitaminprodukte an. Hierzu ist jedoch zu sagen, dass es keinerlei Beweise bzw. Studien gibt die beweisen, dass Vitamine die Potenzprobleme lösen.

Die Wurzel der Ginseng wird in der chinesischen Medizin schon seit vielen Jahrtausenden eingesetzt. Es konnte zudem auch nachgewiesen werden, dass Ginseng eine positive Wirkung auf die Potenz entwickelt. Zudem hat auch die Maca-Pflanze einen sehr guten Einfluss auf die Erregung des Mannes. In erster Linie sollten Betroffene jedoch versuchen Stress abzubauen.

Der Kopf spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Erektion und zu viele Gedanken um Probleme im privaten und beruflichen Bereich können für die Impotenz verantwortlich gemacht werden. Eine wohltuende Massage oder auch ein Gespräch mit der Partnerin oder mit dem Partner sollte auf jeden Fall angedacht werden. Zudem sollte auch regelmäßig Sport und Bewegung betrieben werden. Eine Yoga-Einheit wo Körper und Geiste entspannen, ist ebenfalls ein sehr gutes Mittel gegen Impotenz.

Chemische Potenzmittel:

Wenn das natürliche Potenzmittel wie etwa Maca, Ginseng oder auch natürliche Medikamente die sowohl in der Apotheke oder auch im Internet erhältlich sind keine Wirkung zeigen, dann sollten Sie unbedingt einen Facharzt aufsuchen. Eine Behandlung mit Viagra oder auch Cialis ist sehr vielversprechend und zeigt in 99% der Fälle eine sehr gute Wirkung. Mittlerweile können diese Produkte auch schon über das Internet (ohne Rezept) gekauft werden. So können Sie z.B. Sildenafil kaufen oder auch ganz bequem Tadalafil kaufen und die Vorteile von Viagra und Cialis genieβen ohne viel zu bezahlen. Hiervon raten Experten jedoch ab.